Oesterreich kuenstliche befruchtung

Künstliche Befruchtung in Österreich

Die Situation der Paare, deren Kinderwunsch leider erfolglos bleibt, sieht in Österreich ähnlich mit Deutschland – und doch ganz anders. Es gibt tausende Paare aus Deutschland, die gerade nach Österreich kommen, um hier Hilfe zu suchen.

 

Gesetzliche Voraussetzungen und Hindernisse

 

Die Kinderwunschbehandlung kann nur bei Ehepaaren durchgeführt werden. Die Paare, die in eheähnlicher Gemeinschaft leben, brauchen eine Zustimmung in Form eines gerichtlichen Protokolls oder Notariatsakt – und dazu für jeden Behandlungszyklus ein Behandlungsvertrag zu unterschreiben.

 

Bei allein stehende Person oder Personen in gleichgeschlechtlicher Beziehung darf keine Kinderwunschbehandlung durgeführt werden. Auch wenn  bei den homosexuellen Paaren (nur Frauen) sollte sich bald die Situation ändern.

 

Bei der künstlichen Befruchtung dürfen nur die Eizellen und der Samen des Paares verwendet werden. Spendersamen dürfen nur in bestimmten Fällen benutzt werden. Die Eizell- oder Embryonenspende sind in Österreich verboten.

 

Das Kind, das aus der Samenspende geboren wurde, hat einen Auskunftsanspruch. Nach dem 14. Lebensjahr darf erfahren, wer sein leiblicher Vater ist.

Die Samen eines Spenders dürfen maximal drei Empfängerinnen bekommen.

 

IVF-Fonds trägt die Kosten

 

In Österreich existiert ein IVF-Fonds, der unter gesetzlich bestimmten Regeln 70 % der Behandlungskosten für die IVF oder ICSI.

Die Durchführung von Inseminationen muss leider von den Paaren selbst bezahlt werden.

 

Wie hoch sind die Kosten?

 

Man muss das Alter der Frau unterscheiden – unter 35 oder 35 bis 40. Die Kosten, die von dem Fonds betragen werden, sollten in Höhe zwischen 2500 bis 3000 EUR sein. Selbstbezahlung sollte nicht die Höhe von 750 bis 900 EUR überschritten.

 

Grundbedingungen – der IVF-Fonds bezahlt wenn…

 

–          Die Frau darf nicht über 40 Jahre und der Mann über 50 Jahre alt sein

–          Die Diagnose der Unfruchtbarkeit soll der Liste von Diagnosen entsprechen

–          Die Partner sollen bei einer öffentlichen Krankenkasse versichert werden

–          Die Behandlungen erfolgen nur in Krankenastalten, die mit IVF-Fonds einen Vertrag abgeschlossen haben

 

Interessant

Auch wenn der Preis für Ausländer anders gerechnet wird – über 4000 Euro kostet ein Behandlungsversuch, dazu kommen etwa 3000 Euro für Medikamente. In Deutschland kostet ein Behandlungsversuch inklusive Medikamenten zwischen 4000 bis 6000 EUR (dazu bei den ersten drei Behandlungen übernehmen die Krankenkassen die Hälfte der bestimmten Kosten). Trotzdem kommen viele Deutsche Paare nach Österreich, um hier ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

Deutschland kuenstliche Befruchtung

Künstliche Befruchtung in Deutschland

Kuenstliche befruchtung in Deutschland

 

Fast 6 Millionen Paare in Deutschland wünschen sehnsüchtlich Eltern zu werden. Leider ohne Erfolg. Die nächste „Etape“ in deren Leben heisst künstliche Befruchtung. Und wie sieht die Situation in Deutschland?

 

Wie hoch sind die Kosten?

 

Die Kosten sind selbstverständlich sehr unterschiedlich. Bei der Insemination bezahlt man pro Zyklus durchschnittlich 200,- EUR. Wenn die Hormone zusätzlich gegeben werden, sollten sie mit cca 500,- EUR dazu rechnen.

 

Die Krankenkassen bezahlen bis 50% der Kosten bis zu drei Zyklen – wenn die Hormone gegeben werden. Wenn nicht, könnten sie eine 50% Unterstützung bis zu acht Zyklen bekommen.

 

Bei IVF/ICSI sind die kosten zwischen 4000,- bis 6000,- EUR.

 

Die Krankenkassen bezahlen bis 50% von höchstens drei Behandlungen.

 

Grundbedingungen – Krankenkassen bezahlen nur wenn…

 

  • Mindestalter 25 Jahre (Frau und Mann)
  • Höchstalter 40 Jahre bei der Frau
  • Höchstalter 50 Jahre bei dem Mann
  • Es muss sich um Ehepaar handeln

 

Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachen unterstützen die Paare viel mehr. Sie können einen Zuschuss über 25% des Eigenanteils für die ersten drei Behandlungen und 50% für den vierten bekommen.

 

Erfolgsquote

 

Wie bei jeder Statistik ist wichtig, aus welchen Zahlen das Ergebniss auskommt. Die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nach der künstlichen Befruchtung liegt bei cca 28-29% in Deutschland. Aber…im Vergleich mit den Kollegen aus Ausland dürfen die Ärzte in Deutschland maximal drei der mit Sperma versehenen Eizellen zu Embryos heranreifen. Im Ausland kann einfach das „beste“ Embryo aus vielen in die Gebärmutter implantiert worden.

Trotzdem sind nach der Statistik des deutschen Registers für künstliche Befruchtung (DIR) zwischen 2001 und 2011 pro Jahr im Schnitt 12.625 Kinder zur Welt gekommen.

Rechtliche Hindernisse

Sammenspende – bei der künstlichen Befruchtung können nur eigene Samenzellen verwendet werden. Wenn das Paar die Samenzellen „kauft“, die Krankenkasse bezahlt nichts.

Eizellspende – die Frau kann sich nur selbst eigene Eizellen für spätere Verwendung entnehmen lassen. Eizellspende ist in Deutschland gesetzlich nicht erlaubt.

Joy of Motherhood

Eizellspende in Tschechien

Eizellspende

Wenn die Partner soweit kommen, dass die Eizellspende für sie die letzte
Chance ist, ein eigenes Kind zu haben, entstehen anfangs so viele
Fragen…und Sorgen. Wir versuchen zumindest die Grundfragen zu beantworten
und vielleicht einige Sorgen zu entfernen.

Wer ist die Frau, die mir ihre eigenen Eizellen spenden wird?

Wir wählen die Spenderinnen ausschließlich unter jungen und gesunden
Universitätsstudentinnen aus. Bei den Spenderinnen werden u.a. folgende
Untersuchungen gemacht:
- Bestimmung der Blutgruppe
- Infektionskrankheiten Hepatitis B und C, HIV, TPHA
- Genetische Untersuchung

Die Frau spendet doch mehrere Eizellen. Heisst das, dass mein Kind
irgendwo irgendwann seine biologischen Geschwister treffen könnte?

Bestimmt nicht. Wir garantieren unseren Patientinnen s.g. Sole Match
Zyklen – d.h. eine Spenderin für eine Empfängerin.

Wie kann ich die Spenderin wählen. Kann ich z.B. ihre Grösse oder
Augenfarbe wählen?

Die Auswahl der geeigneten Spenderin richtet sich nach den Anforderungen
der Empfängerin:
•die Augen- und Haarfarbe
•das Körpergewicht
•die Größe
•Blutgruppe
Was dagegen in der Tschechischen Republik grundsätzlich nicht erlaubt ist,
ist die Geschlechtsauswahl.

Falls sie noch andere Fragen haben, schreiben Sie uns unter "Kontakte".
Wir können Ihre Fragen in einem nächsten Artikel beantworten.
eizellspende in tschechien

April 2014- In Prag das Schöne mit dem noch schönerem verbinden

Wenn man sich aber zum hundertsten Mal die Frage „Warum gerade ich?“ gestellt hat, kommt eben die Zeit für „positives Denken“ und man soll nach Vorteilen suchen. Und die gibt es! Die gibt es auch bei solchem Thema, wie unerfüllter Kinderwunsch. Es ist nur Frage der richtigen Sicht. Zum Beispiel historisch gesehen…

Es gibt im Leben Situationen, die uns ja wirklich nur als ein großes Unrecht erscheinen und wo man dazu neigt, alles nur negativ anzusehen. Und wenn wir uns auf dem Gebiet der Medizin bewegen, gilt dies umso mehr… Bei Problemen medizinischen Charakters hört man nur schwer auf Ratschläge hinsichtlich positiven Denkens!

Wenn man sich aber zum hundertsten Mal die Frage „Warum gerade ich?“ gestellt hat, kommt eben die Zeit für „positives Denken“ und man soll nachVorteilen suchen.

Und die gibt es! Die gibt es auch bei solchem Thema, wie unerfüllter Kinderwunsch. Es ist nur Frage der richtigen Sicht. Zum Beispiel historisch gesehen… Wir haben jetzt dank dem Fortschritt in der Medizinwissenschaft viele Möglichkeiten, wie „der Natur zu helfen“. Die gab es früher nicht. Und dies ist doch schon ein Vorteil: Wir haben die Möglichkeit!

Und wenn wir bei der Suche nach Vorteilen noch weiter gehen, finden wir den Faktor der Globalisierung. Und da sehen wir, wie weit unsere Möglichkeitenreichen. In unserer globalisierten Welt ist es schon lange kein Problem mehr, im Ausland einzukaufen und verschiedenste Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Warum sich dann nicht im Ausland auch medizinisch behandeln zulassen?! Ist etwas in Ihrer Heimat nicht möglich, so suchen Sie woanders nachMöglichkeiten! Und da haben wir gleich auch die nächsten Vorteile… Wenn es für Sie in Ihrem Land bestimmte gesetzliche oder finanzielle Hindernisse gibt, so entdecken Sie, dass es Länder gibt, wo es viel einfacher geht!

 

Hier ein Vergleich (ein kleiner Vorteil nur für Sie J) bezüglich der künstlichen Befruchtung und Eizellspende in Deutschland/Österreich und in derTschechischen Republik, der Ihnen bei der Entscheidung helfen kann.

 

Legislative in Deutschland/Österreich:

• Grundsätzlich wird die Kinderwunschbehandlung nur bei Ehepaarendurchgeführt.

• Die Frau muss zwischen 25 und 40 Jahre alt sein, der Mann zwischen 25 und 50.

• Für eine medizinisch unterstützte Fortpflanzung dürfen nur die Eizellen und der Samen des Paares verwendet werden. Die Eizell- oder Embryonenspendeund die Leihmutterschaft sind verboten.

 

Legislative in der Tschechischen Republik:

• Kinderwunschbehandlung unverheirateter Paare ist möglich.

• Die Frau muss zwischen 18 und 49 +364 Tage alt sein, bei Männern gibt es keine Altersbeschränkung.

• Die Eizell- oder Embryonenspende und die Leihmutterschaft sind in der Tschechischen Republik legal, freiwillig, sicher und beruhen auf dem Prinzip der Anonymität.

Vorteile können Sie nicht in der letzten Reihe auch in den günstigeren Preisen in der Tschechischen Republik erblicken. Z.B. MEDICAL TRAVEL bietet Ihnen die IVF Behandlung in der Tschechischen Republik ab 1990 Euro; und dazu keine Wartelisten! (Vgl. Deutschland: ein IVF-Behandlungszyklus beträgt durchschnittlich 4.500 Euro).

Und ist noch ein Bonus-Vorteil erwünscht?… Hier ist er! Sie können die IVF-Behandlung als ein Urlaub fassen und sie mit einem wunderschönen Ausflug nach Prag verbinden. Prag überzeugt Sie in jeder Jahreszeit, dass es ein tatsächliches Kleinod im Herzen Europas ist! Die Mitarbeiter der MEDICAL TRAVEL können Sie darüber hinaus an jedem Schritt begleiten – nur falls erwünscht ;-), damit Sie Ihr Aufenthalt in Prag richtig bequem genießen und sich in die Hände der erfahrenen Ärzte, die auf einem hochmodernen Niveau arbeiten, begeben können.

Schöne Reise zum Wunderschönen, dem eigenen Kind! öö